Facebook YouTube Twitter


Aktuelle Veranstaltungen finden Sie in unserem Terminkalender >

Heizkostencheck mit dem 

DEPI-Energieausweis-Rechner





 


 

 
CO2-RECHNER

Wie viel CO2 kann ich mit Holzpellets gegenüber Öl und Gas einsparen?

Wohnfläche:
qm

> Home


 

Zertifizierungsprogramm ENplus auf der FORST live

DEPI informiert über Qualitätsstandards für Pellets, Hackschnitzel und Holzbriketts
Auch auf der diesjährigen Messe FORST live in Offenburg informiert das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) rund um das Thema „Heizen mit modernen, hochwertigen Holzbrennstoffen“. Auf dem DEPI-Stand in der Baden Arena, Standnummer BA1.79, dreht sich vom 13. bis 15. April 2018 alles rund um die Zertifizierung ENplus für Pellets, Hackschnitzel und Holzbriketts.
> Zur Pressemitteilung
 
 

 

Innovations-Zentrum Pellets auf der IFH/Intherm

Pelletsofa, Kundenumfrage und Fachvorträge
Wie schon in den vergangenen Jahren wird es auch auf der diesjährigen Messe IFH/Intherm in Nürnberg ein Innovations-Zentrum Pellets geben. Auf dem DEPI-Stand in Halle 4, Stand 4.222 dreht sich vom 10. bis 13. April 2018 alles rund um die kleinen Presslinge und andere moderne Holzbrennstoffe wie Hackschnitzel und Holzbriketts.
> Zur Pressemitteilung
 

Deutsches Pelletinstitut befragt Pelletkunden zur Zufriedenheit

Überzeugte Nutzer wichtiges Verkaufsargument
Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) erhebt noch bis zum 30. April die Zufriedenheit von Verbrauchern mit ihrer Pelletheizung oder ihrem Pelletkaminofen. Unter dem Titel „Hat es sich gelohnt?“ werden in einer kurzen anonymen Onlineumfrage verschiedene Teilbereiche abgefragt. Zu gewinnen gibt es ein Wochenende in einem mit Pellets beheizten Wellnesshotel sowie zehnmal 3 Tonnen ENplus-Pellets.
> Zur Pressemitteilung
 
 

 

Fördergeld für Pelletfeuerungen: Änderung ab 1. Januar 2018

MAP-Anträge vor Vorhabensbeginn online stellen
Zum Jahresbeginn 2018 wurde die Förderung für Pelletfeuerungen im Marktanreizprogramm (MAP), BAFA-Teil, auf ein zweistufiges Verfahren umgestellt. Das heißt, Anträge müssen immer vor Maßnahmenbeginn beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingehen. Erst dann darf der Auftrag an den Heizungsbauer erteilt werden. Zudem müssen Antragsformulare seit Jahresbeginn online ausgefüllt und versendet werden.
> Zur Pressemitteilung
 


> Weitere Meldungen


 

 
Pelletfachbetrieb  

 



> Infos zu Förderung, Pelletlager und mehr
in der DEPI-Infothek
 

 

Banner zum Shop